Die Gruppeneinteilung der Bezirksligen für die Saison 2018/2019 ist in dieser Woche erfolgt. Der 1. FC Wülfrath muß sich in der kommenden Saison mit Gegnern aus dem Kreis Wuppertal/Niederberg und dem Kreis Remscheid/Solingen messen. Die Mannschaften sind dem FCW nicht unbekannt. Vor zwei Jahren spielten die Wülfrather Kicker schon einmal gegen Mannschaften aus der bergischen Region. Am Ende der Saison sprang der Relegationsplatz heraus.

29.05.2018
Zum letzten Heimspiel am Sonntag, den 3. Juni 2018 kommt der Essener Aufsteiger Phoenix Essen in den Lhoist Sportpark. Die Essener haben den Relegationsplatz sicher für die Abstiegsrunde. Es ist daher fraglich, ob das Team aufgrund der Konstellation mit der stärksten Truppe anreist. Der FCW wird bemüht sein, nach dem Sieg in Schonnebeck II  auch das letzte Heimspiel zu gewinnen, um einen zufriedenen Abschluss den treuen Zuschauern zu bieten.
Anstoss: 15.00 Uhr

 

Das mit großem Interesse erwartete Halbfinale im Otelo-Kreispokal wurde nunmehr vom Kreis 3 Wuppertal Niederberg terminiert. Das Spiel findet am Mittwoch 21. März 2018 um 19.30 Uhr in im Lhoist Sportpark statt. Die andere Halbfinalpaarung lautet SSV Germania Wuppertal gegen SC Velbert. Die beiden Sieger stehen im Finale und spielen den Kreispokalsieger aus. Die Verlierer spielen Platz drei aus, der gleichzeitig die Teilnahme im Niederrheinpokal bedeutet. Die Doppelveranstaltung findet am 10. Mai 2018. Der Ausrichter dieser Spiele steht noch nicht fest. Der 1. FC Wülfrath wollte sich für die Ausrichtung bewerben, mußte jedoch aufgrund des traditionellen Schweinelaufs am gleichen Tag sein Vorhaben verwerfen.

  • 1
  • 3
  • 4